Immobilien im Umfeld
 Immobilien Uetze

 Wohnungen in Uetze
 Wohnungen Uetze

 Häuser in Niedersachsen
   Niedersachsen (Bundesland)

 Immobilien im Kreis
   Region Hannover
Immobilien Uetze Haus in Uetze Häuser mieten kaufen
  Ort:
  Wohnfläche: bis
  Kaufpreis/ Miete: bis
  Zimmer: bis
  Kauf/ Miete: alle Kauf Miete
  Provisionsfrei: ja     nein, alle anzeigen





 Immobilien














 Immobilien in Uetze
Für SIE, für IHN, für ALLE(s) - hier wohnt man gern!
8-Zimmer 8 Zimmer 190 m²

Kleines, aber feines Reihenmittelhaus im beliebten Peiner Vöhrum
Reihenmittelhaus 4 Zimmer 99 m²

Einfamilienhaus 166 m² , 1467 m² Grundstück
Einfamilienhaus 6 Zimmer 166 m²

UETZE - WOHN- U. GEWERBEOBJEKT mit Zweifamilienhaus, Gewerbehalle u. Laden in zentraler Lage
31311 Uetze
Zweifamilienhaus
8 Zimmer 200 m²

Exklusives Einfamilienhaus mit Charme
31311 Uetze
Haus
8 Zimmer 217 m²

>>SachWertMakler<< - Schönes Büro in sehr guter Lage
31311 Uetze
Büro/ Praxis
60 m²

DOLLBERGEN - GROSSZÜGIGES EFH/ZFH MIT HOCHWERTIGEM WINTERGARTEN, Vollkeller Doppelgarage
31311 Uetze
Einfamilienhaus
5 Zimmer 218 m²

Einfamilienhaus 110 m² , 549 m² Grundstück
Einfamilienhaus 4 Zimmer 110 m²

Schöner Wohnen - Reihenendhaus in Uetze. +PROVISIONSFREI+
31311 Uetze
Haus
6 Zimmer 168 m²

Gewerbeimmobilie: HALLE 166 m² , 1467 m² Grundstück
HALLE 6 Zimmer 166 m²






 Immobilie in Burgdorf
Das außergewöhnliche Wohngefühl im Passivhaus



Beschreibung:
Kostenvergleich beim Passivhaus Lohnt sich der Bau eines Passivhauses Auch wenn der Bau eines Passivhauses ein bisschen teurer ist als der Bau eines normalen Massivhauses, ist es eine lohnende Investition. Nicht nur baut man mit einem Passivhaus ein ökologisch nachhaltiges Haus, dank des geringeren Heizwärmeverbrauchs können Passivhausbesitzer auch Geld sparen. Auf Wunsch ist dieses Haus auch mit Keller erhältlich. Der Gesamtpreis enthält das Haus inkl. Grundstück zzgl. Baunebenkosten. Dieses Objekt befindet sich in Planung. Studien haben ergeben, dass die Gesamtkosten für ein Passivhaus in einem Zeitraum von 30 Jahren nicht höher liegen als bei einem konventionellen Eigenheim. Es wird eine Ammortisationszeit von etwa 10 Jahren angenommen. Angesichts der stetig steigenden Kosten für Heizung kann angenommen werden, dass sich die Vorteile der passiven Wärmegewinnung in einem Passivhaus zunehmend mehr rechnen werden.

Ausstattung:
Das Wohngefühl im Passivhaus Wohlfühlklima gibt es im Passivhaus das ganze Jahr Das Wohngefühl in einem Passivhaus ist außergewöhnlich. Es herrschen egal zu welcher Jahreszeit und egal in welchem Raum dieselben Temperaturen. Die Zeiten feuchter Wände im Keller und eiskalter Außenwände sind in einem Passivhaus vorbei. Dank der besonderen Dämmung hat jede Wand eine angenehme Temperatur. Im Winter verliert ein Passivhaus maximal rund 0,5 Grad pro Stunde am Tag und zwar nur, wenn die Sonne nicht scheint und die über das Lüftungssystem zugeführte Frischluft nicht durch Erdwärme vorgewärmt wird. Dank der optimalen Dämmung herrscht im Sommer im Passivhaus stets eine angenehm kühle Temperatur. Die Dämmung sorgt dafür, dass übermäßige Wärme nicht in das Haus gelangen kann und verhindert, dass die Räume sich kontinuierlich aufheizen. In jedem Passivhaus sorgt ein Lüftungssystem stets für eine geregelte Frischluftzufuhr. Ein großer Vorteil für Allergiker: mit Luftfiltern ist die Luft nahezu staub- und pollenfrei.

Lage:
Baugebiet Nördlich Zillewegam westlichen Rand der Kernstadt Burgdorfs. Das optimale Grundstück für ein Passivhaus Passivhäuser lieben Sonnenschein! Die dreifachverglasten Fenster eines Passivhauses sorgen nämlich nicht nur für eine gute Abdichtung, sondern werden auch zur Wärmegewinnung mitgenutzt. Deshalb sollte ein Passivhaus mit der Hauptfassade möglichst nach Süden ausgerichtet stehen. Bei der Wahl des Grundstückes sollte also eine möglichst optimale Besonnung gegeben sein. Schattenspender, wie große Bäume und Nachbarhäuser, sollten möglichst weit vom eigenen Passivhaus entfernt sein. Der Town Country Partner in Ihrer Region kennt sich mit den Anforderungen an Baugrundstücke aus und unterstützt Sie gerne bei der Suche nach einem passenden Grundstück.

Preis/ Miete: 262.405,00 EUR
Wohnfläche: 110 m²




 Immobilie in Burgdorf
Das außergewöhnliche Wohngefühl im Passivhaus



Beschreibung:
Kostenvergleich beim Passivhaus Lohnt sich der Bau eines Passivhauses Auch wenn der Bau eines Passivhauses ein bisschen teurer ist als der Bau eines normalen Massivhauses, ist es eine lohnende Investition. Nicht nur baut man mit einem Passivhaus ein ökologisch nachhaltiges Haus, dank des geringeren Heizwärmeverbrauchs können Passivhausbesitzer auch Geld sparen. Auf Wunsch ist dieses Haus auch mit Keller erhältlich. Der Gesamtpreis enthält das Haus inkl. Grundstück zzgl. Baunebenkosten. Dieses Objekt befindet sich in Planung. Studien haben ergeben, dass die Gesamtkosten für ein Passivhaus in einem Zeitraum von 30 Jahren nicht höher liegen als bei einem konventionellen Eigenheim. Es wird eine Ammortisationszeit von etwa 10 Jahren angenommen. Angesichts der stetig steigenden Kosten für Heizung kann angenommen werden, dass sich die Vorteile der passiven Wärmegewinnung in einem Passivhaus zunehmend mehr rechnen werden.

Ausstattung:
Das Wohngefühl im Passivhaus Wohlfühlklima gibt es im Passivhaus das ganze Jahr Das Wohngefühl in einem Passivhaus ist außergewöhnlich. Es herrschen egal zu welcher Jahreszeit und egal in welchem Raum dieselben Temperaturen. Die Zeiten feuchter Wände im Keller und eiskalter Außenwände sind in einem Passivhaus vorbei. Dank der besonderen Dämmung hat jede Wand eine angenehme Temperatur. Im Winter verliert ein Passivhaus maximal rund 0,5 Grad pro Stunde am Tag und zwar nur, wenn die Sonne nicht scheint und die über das Lüftungssystem zugeführte Frischluft nicht durch Erdwärme vorgewärmt wird. Dank der optimalen Dämmung herrscht im Sommer im Passivhaus stets eine angenehm kühle Temperatur. Die Dämmung sorgt dafür, dass übermäßige Wärme nicht in das Haus gelangen kann und verhindert, dass die Räume sich kontinuierlich aufheizen. In jedem Passivhaus sorgt ein Lüftungssystem stets für eine geregelte Frischluftzufuhr. Ein großer Vorteil für Allergiker: mit Luftfiltern ist die Luft nahezu staub- und pollenfrei.

Lage:
Baugebiet Nördlich Zillewegam westlichen Rand der Kernstadt Burgdorfs. Das optimale Grundstück für ein Passivhaus Passivhäuser lieben Sonnenschein! Die dreifachverglasten Fenster eines Passivhauses sorgen nämlich nicht nur für eine gute Abdichtung, sondern werden auch zur Wärmegewinnung mitgenutzt. Deshalb sollte ein Passivhaus mit der Hauptfassade möglichst nach Süden ausgerichtet stehen. Bei der Wahl des Grundstückes sollte also eine möglichst optimale Besonnung gegeben sein. Schattenspender, wie große Bäume und Nachbarhäuser, sollten möglichst weit vom eigenen Passivhaus entfernt sein. Der Town Country Partner in Ihrer Region kennt sich mit den Anforderungen an Baugrundstücke aus und unterstützt Sie gerne bei der Suche nach einem passenden Grundstück.

Preis/ Miete: 262.405,00 EUR
Wohnfläche: 110 m²








Immobilien Uetze

München | Berlin | Hamburg | Dresden | Nürnberg | Düsseldorf | Köln | Hannover | Stuttgart | Leipzig | Bremen | Aachen | Heidelberg | Dortmund | Kassel | Mannheim | Karlsruhe | Mainz | Kiel | Potsdam | Augsburg | Bielefeld | Frankfurt (Main) | Bochum | Magdeburg | Duisburg | Rostock | Bonn | Essen | Göttingen | Münster | Erfurt | Oldenburg | Braunschweig | Würzburg | Wiesbaden | Darmstadt | Mönchengladbach | Wuppertal | Chemnitz | Ulm | Erlangen | Regensburg | Halle (Saale) | Fürth | Lübeck | Saarbrücken | Oberhausen | Osnabrück | Zwickau | Neuss | Recklinghausen | Gera | Freiburg (Breisgau) | Paderborn | Solingen | Jena | Krefeld | Trier | Hildesheim | Bergisch Gladbach | Siegen | Leverkusen | Ingolstadt | Mülheim (Ruhr) | Pforzheim | Reutlingen | Koblenz | Heilbronn | Moers |